Laden...
Diese Stelle teilen

 

 

Informationssicherheitsbeauftragter (m/w/d) 

 

Icon Standort:  Troisdorf
Icon Eintrittsdatum: 01.03.2021
Icon Arbeitszeit: 40 Stunden/Woche
Icon Befristung: unbefristet

 

 

 

 

 

Wir sind der Mobilitätsdienstleister der Bundeswehr und des Deutschen Bundestags und stellen rund um die Uhr weltweit ein einzigartiges Portfolio von Fahrzeugen, Fahrleistungen und mobilitätsbezogenen Services bereit. Mit mehr als 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und mehr als 33.500 Fahrzeugen unterschiedlichster Art sind wir eines der größten öffentlichen Flottenunternehmen Deutschlands. Wollen Sie mit uns Service neu denken? Wir suchen motivierte und engagierte Kolleginnen und Kollegen, die uns bei unserem wichtigen Auftrag unterstützen und sich aktiv in zukunftsweisende Themen einbringen möchten, um so eine kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Unternehmens zu gewährleisten.

 

 

Das erwartet Sie bei uns:

 

 

  • Sie gestalten mit uns die strategische und operative Weiterentwicklung unseres Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) auf Basis ISO27001 und BSI Grundschutz.
  • Sie definieren und operationalisieren die Spielregeln der Informations-sicherheit in Zusammenarbeit mit Geschäftsführung und IT und beraten zur praxisnahen Umsetzung.
  • Sie überwachen die Einhaltung der Informationssicherheitsspielregeln sowohl bei internen Mitarbeitern als auch bei externen IT-Dienstleistern und helfen bei Abweichungen zeitnah mögliche Sicherheitslücken zu schließen.
  • Sie analysieren und bewerten zusammen mit einem IT-Sicherheitsteam Incidents und Anforderungen hinsichtlich ihrer IT-Sicherheitsrelevanz und geben z.B. auf Basis einer Risikoeinschätzung praxistaugliche Handlungsempfehlungen.
  • Sie sind unser Ansprechpartner für Fragen der Informationssicherheit innerhalb der Firma, bei unseren Stakeholdern Bundeswehr und BSI sowie bei unseren externen Dienstleistern.
  • Sie detektieren, untersuchen und managen Informationssicherheitsvorfälle.
  • Sie führen im Falle einer Krise z.B. bei einer Cyberattacke das Krisenteam in Zusammenarbeit mit Geschäftsführung und IT.
  • Sie berichten an den Leiter Recht und Compliance sowie an die Geschäftsführung.

 

 

Das bringen Sie mit:

 

 

  • Sie bringen ein möglichst abgeschlossenes Informatik- oder Wirtschaftsinformatikstudium mit oder gerne auch eine vergleichbare Ausbildung.
  • Sie sind durchaus vertraut mit der ISO 27001 und haben Kenntnisse des BSI-Grundschutzes.
  • Sie verfügen über Praxiserfahrung zu Arbeitsmethoden und Prozessen in hybriden IT-Ökosystemen.
  • Sie haben sich die Fähigkeit angeeignet schnell fundiertes Fachwissen zu den Themenfeldern Informationssicherheit, Notfallmanagement, Netzwerk-sicherheit sowie Software-Plattformen anzueignen.
  • Sie zeichnen sich durch eine erhöhte Risikosensibilität für Gefährdungen in der Informationssicherheit aus und können diese auch Ihren Stakeholdern transparent machen.
  • Sie können komplexe Sachverhalte vereinfacht und adressengerecht darstellen und Sie haben kein Problem abgestimmte Entscheidungen zu treffen.
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache sicher in Wort und Schrift.

 

 

Das bieten wir:

 

 

  • Wir bieten Ihnen einen krisensicheren Arbeitsplatz in einer 100%igen Tochtergesellschaft des Bundes und Standortsicherheit.
  • Ein spannendes Unternehmen, in dem Sie sich einbringen und etwas bewirken können.
  • Ein wertschätzendes Miteinander und eine freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre untereinander.
  • Eine familienfreundliche Arbeitsumgebung durch die Nutzung flexibler Arbeitszeitmodelle und mehr als 30 Tage Urlaub pro Jahr.
  • Mit einer maßgeschneiderten Einarbeitung sorgen wir für Ihren optimalen Start bei uns.

 

 

Informationen zur Bewerbung:

 

 

Senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser online Bewerbungssystem. Für Fragen steht Ihnen Ayse Beskaya unter der Telefonnummer 02241/1650-346 zur Verfügung.
 

 Arbeitszeit

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Werden Sie Teil unseres Teams!

 

 Arbeitszeit